Mein Baby hat etwas verschluckt. Was soll ich tun?

Es ist passiert. Mit dicken Backen hat Sie Ihr Baby gerade noch angeschaut. Doch als Sie sich in einem großen Satz auf es hinzu bewegten, hat es sich vor lauter Schreck wirklich verschluckt. Egal ob Radiergummi, Geldstück oder was Baby sonst noch so alles in den Mund nimmt, ist das Unglück passiert, können Sie versuchen, das Baby mit dem Kopf nach unten hängend über Ihre Beine zu legen und ihm leicht auf den Rücken zu klopfen. Dann spuckt es vielleicht wieder aus, was sich gerade einverleibt hat. In aller Regel haben die Kleinen einen guten Würgereflex, um schnell wieder ans Tageslicht zu befördern, was nicht da hinein gehört.

baby hat sich verschluckt

© Tampa Band Photos

.
Können Sie allein nichts ausrichten, rufen Sie in Ihrer Kinderarztpraxis an oder fahren Sie direkt in ein naheliegendes Krankenhaus. Wenn Sie merken, dass Ihr Baby um Luft ringt oder der Fremdkörper die Atemwege blockiert, sollten Sie unbedingt SOFORT den Notarzt rufen, das es sich hierbei um einen absoluten Notfall handelt.

Glücklicherweise müssen nur knapp zehn Prozent aller verschluckten Fremdkörper durch Magenspiegelung oder operativ entfernt werden.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Baby etwas verschluckt hat, achten Sie ganze genau auf die Anzeichen Ihres Kindes.

Anzeichen für einen Fremdkörper, der in die Luftröhre geraten ist:

  • plötzliche Hustenattacken und Atemnot,
  • keuchende oder pfeifende Einatmung,
  • eventuell Blaufärbung von Lippen und/oder Haut,
  • Einziehungen der Haut im Bereich der Schlüsselbeine oder sogar des ganzen
  • Brustkorbes, Bewusstlosigkeit.

Anzeichen für einen verschluckten Fremdkörper im Magen-Darm-Trakt:

  • oft keine Symptome!
  • Ansonsten Schluckbeschwerden,
  • Würgen,
  • vermehrtes Speicheln,
  • Erbrechen,
  • Bauchschmerzen.

Adelina Horn

Mami und Bloggerin aus Leidenschaft. 2 Kinder, 1 Mann, kein Haustier & viele vielen Ideen und Gedanken im Kopf.

More Posts

Tags: , , ,

Leave a Reply