Parfümierte Feuchttücher – igitt igitt!

Achtung, Achtung! Dies hier ist ein absolut SUBJEKTIVES Geschmacksempfinden! 😀 Grundsätzlich habe ich bei der Windelpflege meiner Tochter auf Feuchttücher und alles andere außer den guten alten Waschlappen in Kombination mit klarem Wasser die meiste Zeit verzichtet. Mit dem steigenden Mobilitätsbedürfnis der Kleinen waren ein paar Feuchttücher in der Handtasche irgendwann jedoch unentbehrlich.

parfümierte Feuchttücher

© Roberto Verzo

Dabei habe ich aufgrund möglicher Zusatzstoffe immer darauf geachtet, dass diese unparfümiert sind und somit so neutral wie möglich im Geruch. Einmal hat mein Freund dann aber doch die falschen erwischt: PARFÜMIERT!!! Und was am Anfang vielleicht noch ganz angenehm ist, stellt sich beim mehrfachen Gebrauch der Dinger als absolute Tortur heraus. Dieser Pflegegeruch in Kombination mit den Körperausdünstungen meiner Tochter gab mir vollkommen den Rest. Der an den Fingern haften bleibende Feuchttüchergeruch ist 10 mal schlimmer, als alles mit einem Taschentuch und einem Schlückchen klarem Wasser zu reinigen. Mein persönliches Fazit: Finger weg von parfümierten Feuchttüchern. 😀 😀 😀

Adelina Horn

Mami und Bloggerin aus Leidenschaft. 2 Kinder, 1 Mann, kein Haustier & viele vielen Ideen und Gedanken im Kopf.

More Posts

Ähnliche Artikel:

Mein Baby hat etwas verschluckt. Was soll ich tun?
Geschenke zum 1. Geburtstag - Baby Bauklötzer
Babyrocks Blog – Lesetipp!
Jungennamen | Die Qual der Wahl
Veränderungen von Haut und Haar in der Schwangerschaft
Symptome einer Milcheiweißallergie

Tags: , , ,

Leave a Reply