Unsere Riesenbausteine fürs Kinderzimmer

Ich liebe es immer immer wieder, wenn ich unverhofft ein Spielzeug entdecke, was ich zuvor noch gar nicht kannte. Denn mit zwei kleinen Knirpschen (1 + 4) hat man irgendwann schon jede Menge Spielwaren gesehen. Umso fröhlicher stimmt es mich, wenn sich dann auf einmal wieder ganz etwas Neues seinen Weg in unsere Räuberhöhle bahnt!

Dass meine Kinder Bausteine in allen Formen lieben und benutzen, habe ich an den verschiedensten Stellen bereits zum Besten gegeben. Seit einer Woche haben wir es jedoch auf die Spitze getrieben und unsere Mäuse eines schönen Regennachmittags beim aus der KITA nach Hause kommen mit Riesenbausteinen überrascht. 😀 Ich hatte sie am Vormittag bereits zusammengebaut und dann zu einem riesen Turm gestapelt in unserem Wohnzimmer auf dem Teppich drapiert.

bausteine-riesengross   riesenbausteine-fuer-kinder

Zunächst machte sich eine zögerliche Berührungsangst zumindest in unserer Großen breit. Doch als sie sah, wie der Kleine mit ungebremster Energie drauflossauste und das Türmchen in Windeseile zu Fall brachte, packte sie der Elan, selbst etwas zu konstruieren.

burgen-bauen-mit-riesenbausteinen

Eine Woche lang haben wir die Steinchen jetzt im Einsatz. Sie sind so oft gestürzt und wieder in die Höhe gewachsen, wurden so oft beklettert, betrommelt und durch die Gegend geworfen und sie sehen aus wie am ersten Tag. Ursprünglich hielt ich diese Neuanschaffung für einen kurzweiligen Spaß. Den man mal aufbaut – der sich aber dann mit der Zeit auch wieder erübrigt. Da habe ich meine Rechnung aber ohne meine kleinen Bauweltmeister gemacht. Aber das ist an sich auch eigentlich kein Problem, denn so wie es aktuell aussieht, brauchen die beiden bis Weihnachten überhaupt kein anderes Spielzeug mehr als die Klötzchen!!! 😀 Sprich ich werde das Kinderzimmer einfach leer räumen und dann ist auch genügend Platz für die Bausteine. Und wenn sie eine Stuhl brauchen, ein Bettchen oder einen Tisch – dann bauen sie sich eben eins. Machen sie ja sowieso. Nur eben in meinem Wohnzimmer.

bausteine-fuer-kinder

Ihr Lieben, ich musste euch jetzt einfach an dieser Neuentdeckung teilhaben lassen und mein Erstaunen über die Belastbarkeit der Dinger nicht vorenthalten. Welches Geheimnis dahintersteckt, zeige ich euch hier noch kurz in einer kleinen Zusammenbauanleitung. Eigentlich fühlen sich die Kisten an wie überdimensionale Smartiesschachteln (und mit denen habe ich ja früher schon liebend gerne gebaut und gespielt!) nur eben in gaaaanz gaaaaanz groß. Tjor und durch eine clevere Falttechnik im inneren der Boxen ist die Pappe so stark belastbar, dass da bequem Kids bis zu einem Gewicht von 30 kg draufrumhüpfen können.

riesenbausteine-kinderbausteine-gross-fuer-kinderkinderbausteine-riesig

Ich habe aus Spaß mal versucht eine der Kisten andersherum zu falten – also dass nicht die bunt bedruckte Seite nach außen zeigt, sondern die kartonfarbene. Meine Idee war es, dass man die dann ja auch selbst noch bunt gestalten, bekleben, bemalen oder mit Kartoffeldruck verzieren kann. Aber Fehlanzeige – die Kinder lieben die bunten Steine von „Bausteine für Kinder„. Meine selbstgemachten lassen sie mit Vorliebe liegen. Hehe, ich bin schon gespannt, was wir heute bauen.

Vielen Dank an Bausteine für Kinder für das tolle Geschenk!

advertorial-left-768x30

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Adelina Horn

Mami und Bloggerin aus Leidenschaft. 2 Kinder, 1 Mann, kein Haustier & viele vielen Ideen und Gedanken im Kopf.

More Posts

Ähnliche Artikel:

Mein Baby hat etwas verschluckt. Was soll ich tun?
Wohin im Familienurlaub?
Lustige Kinder Tiertattoos | Farm Hands
Der Umgang mit Kinder-Tablets aus medienpädagogischer Sicht
Wie lernen Kinder Skifahren?
Mein Supertrick gegen Chaos im Kinderzimmer

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply