Das große Krabbeln | Schluss mit Läusen

In Zeitlupe sehe ich, wie ihre Hand zum Köpfchen wandert, um sich einem gigantischen Juckmanöver hinzugeben. „HAAAAAAAAAAAALT!“ höre ich mich schreien und auf meine 5 jährige Tochter zustürzen. Ich merke, wie sich in meinem Körper alle Häarchen zu Berge stellen. NICHT SCHON WIEDER.

© Donnie Ray Jones  |   (CC-BY)

Läuse sind die wohl lästigste Erfindung seit es Haare gibt. Der Kindergarten scheint eine schier unaufhörliche Brutstätte für die eierlegenden Parasiten zu sein, die sich auf dem Köpfchen meiner Tochter am allerwohlsten fühlen. Aber nicht mit mir. Im Kampf gegen das Ungeziefer bin ich mittlerweile zur Expertin geworden.
.

Hausmittel gegen Lausbefall

Natürlich werdet ihr in Apotheken und Drogerien fündig in Bezug auf Anti-Läuse-Mittel, aber ist es wirklich notwendig, immer gleich die chemische Keule auszupacken?

  • Essigwasser hat eine lähmende Wirkung auf die kleinen Biester
  • Gerüche, insbesondere wohlriechende ätherische Öle verderben Läusen den Appetit
  • Citronella, Lavendel oder auch Rosmarinduft lassen Läuse das Weite suche
  • Den Kopf mit Vaseline einreiben, mit einem Tuch bedecken und eine komplette Nacht über einwirken lassen
  • Die Kopfhaut mit Pflanzenöl (Speiseöl, Olivenöl, …) massieren. Den Kopf anschließend mit einer Duschhaube oder Frischhaltefolie schützen und das Öl so mehrere Stunden (oder die ganze Nacht) einwirken lassen
  • Den Kopf mit Mayonnaise einreiben und diese dann mehrere Stunden einwirken lassen
  • Nach dem Shampoo starkes Haarspray benutzen: Kopfläuse hassen das angeblich!
  • Haare färben – Die Kopfläuse überleben die Färbeaktion garantiert nicht!
  • Haare mit Henna tönen: Wer nicht zu chemischen Haarfarben greifen möchte, kann den Kopfläusen mit der weniger aggressiven Henna-Farbe den Kampf ansagen. Gut zu wissen: Es gibt auch farblose Henna-Varianten!

.

Warum nisten die Läuse sich bei uns ein?

Die Kopflaus benötigt unser Blut, um zu überleben. Dazu ritzt sie unsere oberste Schicht der Kopfhaut leicht an. Ihr Speichel sorgt dann für eine verminderte Blutgerinnung. Sie saugt alle zwei bis vier Stunden ihre „Nahrung“ von uns. Ohne die überlebt sie nicht länger als einen Tag.
.

Lausfrei in 3, 2, 1!

Wer die zermürbenden Prozeduren mit Hausmittelchen überspringen und auf Nummer sicher gehen will, greift zu einem der wirkungsvollen Läusevernichtungsmittel – wo es die am günstigsten online gibtm erfahrt ihr bei idealo.de.

Die gefragtesten Läusemittel auf idealo.de

Ich für meinen Teil schwöre auf NYDA express. Die ölige Substanz wird ins Haar porentief einmassiert. Diese Schikane überlebt kein Schmarotzer. Im Anschluss werden die abgetöteten Läuse Strähne für Strähne mit einem feinen Nissenkamm ausgekämmt.

Ein Nissenkamm hilft bei der Bekämpfung der Läuse:

Der Vorteil einer solchen Behandlung liegt ganz klar darin, dass sie Läuse mit Sicherheit danach keinen Juckreiz mehr verursachen. Sie sind nämlich alle tot. Damit ist auch der Schul- oder Kitabesuch am nächsten Tag nicht in Gefahr. Eine Meldung im Freundes- und Bekanntenkreis des Kindes, sowie in der Betreuungsgruppe sichert allerdings, dass auch andere Eltern ihre Kinderköpfchen auf Lausbefall untersuchen und im Ernstfall ebenso rasch reagieren können.

Auf diese Weise soll das wieder-und-wieder-und-wieder anstecken der Kinder untereinander vermieden werden.

Ich wünsche gutes Gelingen & starke Nerven …

Adelina Horn

Mami und Bloggerin aus Leidenschaft. 2 Kinder, 1 Mann, kein Haustier & viele vielen Ideen und Gedanken im Kopf.

More Posts

Tags: , , , ,

Leave a Reply