Wir wünschen uns ein Baby

Der Kinderwunsch ist die Krönung einer Partnerschaft. Viele Päarchen lassen sich bis zu dieser Entscheidung jedoch eine Menge Zeit, um zunächst einmal die äußeren Faktoren abzusichern. Der Nestbau wird vollendet, das Studium absolviert, die beruflichen Chancen ausgelotet, ein finanzieller Puffer angelegt und ausgelebt möchte man sich auch schon weitestgehend haben. Wenn auch der Freundeskreis dann schon so langsam mitspielt, scheint das Los allerdings perfekt.

Kinderwunsch

© Jürgen Glüe

Doch mit Absetzen der Pille oder schlichtweg der Entscheidung: „Ja, wir wünschen uns ein Baby“ ist es in vielen Fällen nicht getan. Während es bei dem einen oder anderen Päarchen scheinbar wie von selbst passiert, haben es andere etwas schwerer, sich den lang gehegten Wunsch vom eigenen Baby zu erfüllen.

Da verhütet man jahrelang mit den verschiedensten Mitteln und dann, wenn es soweit ist, passiert gar nichts? Manchmal ist es schlicht und ergreifend eine Kopfsache. Nicht umsonst gelingt so vielen Päarchen die Schwangerschaft nach monatelangem frustrierendem Probieren dann ganz unverhofft auf einer idyllischen Urlaubsreise.

Während Paare mit dem Wunsch, ein Baby zu bekommen, oft schon nach wenigen Monaten ungeduldig werden, steht für Ärzte fest: Ein unerfüllter Kinderwunsch liegt erst dann vor, wenn bei einem Paar nach einem Jahr noch keine Schwangerschaft eingetreten ist.  Bis dahin gilt es noch das Leben in trauter Zweisamkeit in vollen Zügen zu genießen.

Manchmal lässt eine Schwangerschaft auch auf sich warten, weil bestimmte Gewohnheiten und Lebensumstände dem eigenen Kinderwunsch entgegen stehen.

  • Rauchen, Fastfood, Parodontose oder Stress haben leider schon so manchen Kinderwunsch vereitelt. Auch wenn keine ernsthaften organischen Störungen vorliegen, kann der “Motor” Zyklus durch solche Einflüsse leicht ins Stottern geraten.
  • Essen Sie daher ausgewogen und bereiten Sie ihr Essen selbst und möglichst mit frischen Zutaten zu.
  • Verzichten Sie ganz oder zumindest so gut es geht auf den Genuss von Zigaretten, Alkohol und anderen koffeinhaltigen Getränken.
  • Gehen Sie raus an die frische Luft und bewegen Sie sich regelmäßig. Radfahren, Schwimmen oder Spazieren gehen – trainieren Sie ihren Körper. Das bringt Sie zum einen auf andere Gedanken und hält Sie gleichzeitig top fit. Mit der Schwangerschaft kommen auch die Kilos. Auch starkes Unter- oder Übergewicht können Gründe dafür sein, warum es mit dem Kinderwunsch nicht auf Anhieb klappen will.
  • Sie haben einen Verdacht auf eine Scheidenentzündung oder Pilzinfektion? Dann sollten Sie diesen unbedingt mit ihrem Facharzt abklären und behandeln lassen.
  • Vermeiden Sie unnötigen Stress oder verringern Sie diesen zu mindestens so weit wie möglich. Halten Sie sich an einen natürlichen Rhythmus. Schlafen Sie, wenn Sie müde sind und gehen Sie nicht zu spät ins Bett.
  • Sehr hilfreich ist es auch, den eigenen Zyklus zu beobachten und bestmöglich kennen zu lernen. Wenn eine Frau weiß, wann genau ihre fruchtbaren Tage sind und ein Paar zu diesem Zeitpunkt miteinander schläft, verbessert das die Chancen, schwanger zu werden, natürlich deutlich.
    .

Adelina Horn

Mami und Bloggerin aus Leidenschaft. 2 Kinder, 1 Mann, kein Haustier & viele vielen Ideen und Gedanken im Kopf.

More Posts

Tags: ,

Leave a Reply